[Rezension] Venezianische Schatten - Daniela Gesing


Erscheinungsdatum: Mai 2016 | Verlag: ullstein (midnight) Preis: € 3,99 [D] | E-BOOKISBN: 978-3-958-19069-6 | Seiten: 240 Seiten | Sprache: Deutsch 

Vermutlich hat der Mann etwas in den Tee gemischt, um mich wehrlos zu machen, dachte Elisa. Der kalte Schweiß brach ihr aus. Verzweifelt überlegte sie nach einem Ausweg.


INHALT


Winter in Venedig. Kalter Wind und Nebel fegen durch die dunklen Gassen. Commissario Luca Brassoni und seine Freundin, Gerichtsmedizinerin Carla Sorrenti, genießen es, die sonst von Touristen überlaufene Stadt für sich zu haben. Bei einem nächtlichen Spaziergang begegnet ihnen an den Stufen der Kirche Santa Maria del Rosario eine junge Frau. Sie ist völlig verstört, kaum ansprechbar und hat ihr Gedächtnis verloren. Brassoni findet heraus, dass sie einem gefährlichen Verbrecher entkommen ist. Ein brutaler Serienmörder treibt in Venedig sein Unwesen, und er fängt gerade erst an .... (Klappentext)

EINSTIEG

Es geht weiter, Teil 3 der Brassoni Reihe und ich war schon ganz heiß drauf. ABER WAS IST PASSIERT? Es ist ja gar kein Krimi mehr. Schon nach ein paar Seiten dachte ich mir "nein, nein, nein! Bitte nicht ein psychisch gestörter Frauenmörder/-kidnapper". Ich mag die Reihe um Brassoni sehr gerne und die ersten beiden Teile waren spannend und unterhaltsam in gleichem Maße.

PLOT


Was also stört mich an Teil drei? Leider ist der dritte Teil sehr vorhersehbar. Sowohl was den Fall angeht, als auch was das Privatleben angeht. Persönlich bin ich ein großer Fan von den Krimis in welchen man auch das Privatleben der Ermittler mitbekommt. Doch auch hier erwarte ich eine kleine Spannungskurve.

Der Fall konnte bei mir leider nicht punkten. Nicht weil es nicht spannend oder durchdacht war. Was mir schwer im Magen liegt ist, dass ich es nicht mehr lesen kann. Die arme verletzte Männerseele die dann Frauen entführt und wer weiß was mit ihnen anstellt. Dieses Täterprofil kann ich nachts im Halbschlaf herunterratten (oder bei Criminal Minds mitsprechen).

Ich war auch Krimi eingestellt und habe eine Thrillerversuch bekommen. Der deutlich schwächste Teil der Reihe.

CHARAKTERE

Ich mag Brassoni noch immer sehr gern, totz mäßigem Fall in Teil drei. Und ich werde auch sicherlich lesen wie es weiter geht mit der Truppe.

Auch freue ich mich wenn ich noch mehr von Carla mit kriege. Sie macht einen tollen Eindruck.

FAZIT

Ich habe nicht bekommen was ich erwartet habe. Ermittlungsarbeit ist zweitrangig, Zufall löst den Fall - Teil 1 und 2 warten deutlich unterhaltsamer.



WEITERE REZENSIONEN


REIHE

mehr mehr mehr


1 Kommentar:

  1. Hey :)

    Ich kannte die Reihe zuvor nicht, aber sie hört sich unterhaltsam an :)
    Schade, dass der dritte Teil im Vergleich zu seinen Vorgängern etwas abgefallen ist. Das nächste Buch wird bestimmt wieder besser ;)

    Ganz liebe Grüße
    Die Vorleser ♥

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram