[Rezension] Ein Sommernachtstraum - William Shakespeare - misshappyreading

07 Januar 2015

[Rezension] Ein Sommernachtstraum - William Shakespeare

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gerutscht, ich muss 2015 gleich mit einer Beichte beginnen,
ich habe den Dezember Klassiker nicht gelesen.

Ehrlich ich habe es versucht, aber ich konnte ihn nicht finden, den Draht zu Shakespeare.

Vielleicht bin ich dazu verdammt, seinen Geschichten nur in "Erzählter"-Form etwas abgewinnen zu können.

Aber genau daher gibt es ja die "Classics" Rubrik auf diesem Blog, um heraus zu finden, was mir gefällt und was nicht.

Die Geschichte von "Ein Sommernachtstraum" ansich ist gut, zum Lesen ist es aber nicht mein Fall. Ich kann nicht mal sagen, es liegt daran dass es ein "Stück" ist, mein Lieblingsbuch von Brecht ist das auch.
Möglich dass es die Wortwahl der Zeit ist, für die ich mich nicht so begeistern kann.

Als nächstes steht ja Jane Austen an, auf Stolz und Vorurteil bin ich schon sehr gespannt und starte damit hochmotiviert ins neue Jahr.

Habt ihr schon Shakespeare gelesen? Wie ging es euch damit?
 
Grüße Nadine 

Kommentare:

  1. Huhu Nadine!

    Schade, dass dir gerade "Ein Sommernachtstraum" nicht so gut gefallen hat. :(
    Eigentlich wäre die Geschichte genau der Klassiker gewesen mit dem ich dieses Jahr starten wollte. :( Mal sehen vielleicht wird es ja erstmal doch Romeo und Julia oder Faust I
    Ich hoffe, Stolz und Vorurteil gefällt dir besser!! :)

    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nina,
      Romeo und Julia hat mir besser gefallen, vielleicht ist Shakespeare aber einfach nicht meins ;)
      Will nächste Woche mit Stolz und Vorurteil anfangen, bin schon gespannt.
      Grüße Nadine

      Löschen
  2. Hey,

    was für ein schöner Blog! Bin durch Zufall bei dir gelandet und fühl mich so wohl, dass ich gerne bleibe :)

    Von Shakespear habe ich noch nichts gelesen, wobei die Betonung auf dem noch liegt :)

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kasia,
      das freut mich sehr :)
      Ich werde es was Shakespeare angeht erst mal dabei belassen und mich in neue Klassiker stürzen. Bin schon gespannt wie mir die kommenden gefallen.
      Grüße Nadine

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.