What happend in January? - misshappyreading

02 Februar 2018

What happend in January?

Wie ihr sicher schon gelesen habt schreibe ich meine Rezensionen ein bisschen anderes als man das eventuell gewohnt ist. Ich versuche mich mit den Hintergründen der Geschichten zu beschäftigen. An der Suche nach Fakten zu der Thematik habe ich inzwischen einen richtigen Narren gefressen.



Ich habe mir noch nie so viele Notizen während des Lesens gemacht. Immer wieder notiere ich interessante Punkte, in die ich mich mehr einlesen möchte.

Zum Monatsende gibt es eine Zusammenfassung dieser Fakten. Es ist absolut wahr was man sagt: Lesen bildet!


Wie der Wind und das Meer - Lilli Beck
  • Europa 1945: 13 Millionen Voll- und Halbwaisen (Deutschland: 2,5 Mio Halbwaisen und 100.000 Vollwaisen – Syrien/Ausland 2017: 1 Mio Kriegswaisen
  • Das DNA-Profil oder auch genetischer Fingerabdruck genannt war erst ab 1984 bekannt - heutzutage wäre die Sache leichter zu klären gewesen
  • München war tatsächlich so zerstört dass man überlegte es komplett neu am Starnberger See auf zu bauen
Zeiten des Aufruhrs - Richard Yates
  • Ursprünglich hatte das Buch im Deutschen den Titel "Das Jahr der leeren Träume" (1975)
  • Yates verkaufte die Filmrechte für NUR 15.500 EUR
  • Gelistet in den "All Time 100 Novels" des Times Magazines
Die Vergessenen - Ellen Sandberg
  • 200.000 Menschen wurden aufgrund geistiger oder körperlicher Behinderung getötet 
  • Euthanasie bedeutet 'schöner Tod' - der Name beschönigt die grausame Praxis des NS-Regimes
  • Es werden noch immer Prozesse gegen SS-Männer angestrebt - knapp 73 Jahre nach Kriegsende
Fuck Beauty! - Nunu Kaller
  • Umsatz der Beauty-Industrie weltweit €358 Billionen 
  • Fast ¼ aller Deutschen machen eine Sommer-Diät 
  • Instagram hat weltweit 700 Mio Nutzer (eine monströser Markt, Platzierung noch kostenlos)
Quellen findt ihr auf den jeweiligen Original Rezensionen (klick auf den Titel).


mehr  mehr  mehr  mehr






Kommentare:

  1. Hallo Nadine,

    das ist mal ein sehr erfrischender Monatsrückblick. Ganz anders und ungewohnt.

    Mich fasziniert es auch, dass man aus Büchern so viel lernen kann. :) Wenn sie gut recherchiert wurden.

    Liebe Grüße & einen tollen Februar,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    ich mag deinen Monatsrückblick total gerne! Er ist nicht nur eine Aufzählung der gelesenen Büchern mit Bewertung, sondern bietet Infos zu dem Buch. Das finde ich sehr, sehr spannend!

    Ich würde sagen, unser Lesegeschmack geht doch in sehr unterschiedliche Richtungen. Ich verfolge ja auch deinen Instagram-Account und schon da dachte ich ganz oft: "Oh,die Bücher kenne ich ja alle gar nicht!"
    Die Bücher sprechen mich persönlich jetzt nicht so sehr an, aber die Infos dazu finde ich super. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass München beinahe am Starnberger See gelandet wäre.

    Ich freue mich jetzt schon sehr auf deinen nächsten Monatsrückblick :)
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Speicherung deiner Daten. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.