What happend in April? - misshappyreading

02 Mai 2018

What happend in April?

Lesetechnisch war der April mein Flautemonat. Aber das ist ok. Denn ich war zwei Wochen im Urlaub. Und wir reden nicht von Strandurlaub. Ich war in China und habe eine kleine Rundreise dort gemacht. Lesezeit war eher weniger vorhanden.



China ist ein faszinierendes Land. Es war bereits mein dritter Besuch dort und jedes Mal wieder bin ich erstaunt über die Vielfalt des Landes. China ist auf vielen Ebenen anders als man das erwartet oder sich vorstellt. Hallo Vorurteile.

Ich werde noch einen kleinen Blogpost über meine China Reise schreiben, falls jemand mehr über das Land erfahren möchte.

Ich hatte im Urlaub drei Bücher dabei wovon ich zwei gelesen habe. Die Rundreise habe ich mit einer Freundin zusammen gemacht und einen Teil des Weges hat uns noch meine Mum begleitet. Wir haben unsere Nasen nicht in Büchern vergraben sondern uns das Land angesehen das wir besuchen.

Daher kann ich euch im April nicht so viele Bücher präsentieren. Mein Monatshighlight war Nicu&Jess - einfach weil es etwas Besonderes ist.


The Hate U Give - Angie Thomas
  • Black Lives Matter - Die Bewegung begann 2013 mit der Benutzung des Hashtags #BlackLivesMatter in den sozialen Medien nach dem Freispruch von George Zimmerman nach dem Todesfall des afroamerikanischen Teenagers Trayvon Martin
  • Black Panther Party – Die Partei löste sich 1982 auf, doch sie ist in einigen Gegenden noch immer ein Begriff, besonders ihr 10-Punkte-Programm
  • Stand-Your-Ground-Laws – diese werden nicht direkt in dem Buch thematisiert, passen aber dennoch: Diese Gesetze erlauben jedem, der die begründete Annahme hat, dass ihm ein „Gewaltverbrechen“ droht, den Einsatz von Gewalt bis hin zu tödlicher Gewalt zur Selbstverteidigung. Das sind keine veralteten Gesetze – das sind neue, und immer mehr Bundesstaaten schließen sich dem Vorreiter Florida an.

The Power - Naomie Alderman
  • 35% aller Frauen weltweit haben bereits pysische oder sexuelle Gewalt erlebt
  • In Europa steht Dänemark an erster Stelle 52% der Frauen (Deutschland liegt bei 35%)
  • In Simbabwe wurden knapp 20 % der Frauen zu ihrem ersten Sexuellen Kontakt gezwungen

Nicu&Jess - Sarah Crossan und brian Conaghan
  • Roma bilden die größte „ethnische“ Minderheit Europas (14 Mio).
  • In Deutschland leben 140 000 Sinti und Roma
  • Traurige Wahrheit: 50 % der deutschen Mehrheitsbevölkerung wollen keine Roma als Nachbarn haben

Höllenjazz in New Orleans - Ray Celestin
  • The Zodiac - 1968-1969 - 37 Opfer (laut eigener Aussage, 5 offizell bestätigt)
  • Jack the Ripper - 1888-1891 - 5 Opfer (Zahl könnt deutlich höher sein)
  • Monster of Florence - 1968-1985 - 14-16 Opfer
Quellen findt ihr auf den jeweiligen Original Rezensionen (klick auf den Titel).

mehr  mehr  mehr mehr 






1 Kommentar:

  1. Hallo Nadine,

    wow eine Reise nach China - darum beneide ich dich. Hatte ich vor etlichen Jahren bereits geplant und auch gebucht, allerdings wurde meine Mama dann schwer krank, somit hat sich die Reise erledigt. Aber irgendwann will ich auf der Chinesischen Mauer stehen und die Terracotta Armee bewundern.

    "The Hate U Give" steht auch bei mir und ich kann mich einfach nicht dazu überwinden. Genauso wie "Die Gabe" ....

    Mein April 2018

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥