[Random Post] The Austen Project


Es gibt ein Jane Austen Projekt! Was für tolle Neuigkeiten sind da denn ins Haus geflattert vom Literaturtest?  Im Januar 2016 erscheint das erste Buch des Projekts in der Deutschen Übersetzung bei HarperCollins.



Worum geht es bei dem Projekt?

Sechs von Austens Romanen werden quasi neuinterpretiert von zeitgenössischen Autoren: Sinn und Sinnlichkeit, Northanger Abbey, Stolz und Vorurteil , Emma, Überredung und Mansfield Park.

Jane Austen schrieb mit die beliebtesten Romane der Literatur. Ich selbst musste mich erst von ihr überzeugen. Doch wer einmal Stolz und Vorurteil gelesen hat muss meiner Meinung nach dem Jane-Austen-Club beitreten.


Was erwartet einen bei diesem Projekt?

Aus Alt mach Neu, aber der Kern der Geschichte bleibt gleich. Die Kutschen werden zu Autos, Briefe zur Textmessage. Nach und nach erscheinen die Bücher der bekannten Autoren. Den Anfang machte Joanna Trollope mit ihrer Version von Sinn und Sinnlichkeit im Oktober 2013 auf dem englischsprachigen Markt. Daraufhin folgten Northanger Abbey, Emma und Stolz und Vorurteil.

Die Bücher müssen auf deine Wunschliste?

Bei Goodreads gibt es eine Reihen-Liste zum "The Austen Project" - klick! Die "Originale" findet ihr auf vielen Plattformen sogar kostenlos. Stöbert einfach mal ein bisschen. Eine Rezension zu Stolz und Vorurteil gibts übrigens auf dem Blog: klick!

Worum geht es im ersten Deutschen Buch des Projekts?

Im den Deutschen Raum erscheint wie schon gesagt Northanger Abbey Anfang nächstes Jahr.

bibliographische Angaben

Erscheinungsdatum: Januar 2016
Verlag: harpercollins
Preis: € 19,90 [D]
ISBN: 978-3-959-67018-0
Seiten: 320 Seiten
Sprache: Deutsch 




Janes Austens großer Roman Northanger Abbey, neu verfasst von Krimimeisterin Val McDermid. Lesen ist gefährlich! Zu gern verliert die 17-jährige Pfarrerstochter Cat Morland sich in der Welt der Bücher und träumt von aufregenden Abenteuern – die sie in ihrer Heimat im ländlichen Piddle Valley leider niemals finden wird. Zum Glück darf sie zu einem Kulturfestival nach Edinburgh reisen, wo sie sich in den jungen, aufstrebenden Rechtsanwalt Henry Tilney verliebt. Als er sie auf seinen schönen, aber düsteren Familiensitz Northanger Abbey einlädt, fühlt sich Cat jedoch plötzlich in einen ihrer geliebten Gruselromane versetzt. Denn in dem alten Gemäuer lauern die Schatten der Vergangenheit hinter jeder Ecke und die Anzeichen verdichten sich, dass ein schreckliches Verbrechen geschehen ist … (Klappentext)


 Was sagt ihr zu dem Projekt?
Wie gefallen euch die originalen Jane Austen Romanen? 


Kommentare:

  1. Ok, vor den Büchern habe ich Angst. Ich bin ein riesen Jane Austen Fan und habe immer unglaublich hohe Erwartungen, wenn irgendetwas mit ihren Büchern zutun, seien es Filme, Fortsetzungen oder in diesem Fall Adaptionen. Ich kann nicht sagen, ob ich mich trauen werde, diese Bücher zu lesen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Isbel,
      die Sorge verstehe ich. Mich hat besonders ein positiver Kommentar von JK Rowling überzeugt dass ich mir auf jeden Fall mal das erste Buch anschauen muss :)
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch!
      Nadine

      Löschen
  2. Hey Nadine,

    das hatte ich ja noch gar nicht mitbekommen! Wenn es gut umgesetzt ist, finde ich es eine tolle Idee. Ich bin also auf die erste Neuauflage gespannt und werde das Projekt auf jeden Fall verfolgen :)

    Danke für das drauf aufmerksam machen :)

    Liebe Grüße,
    Tati

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram