[Rezension] Die Seiten der Welt - Nachtland - Kai Meyer - misshappyreading

09 September 2015

[Rezension] Die Seiten der Welt - Nachtland - Kai Meyer


bibliographische Angaben

Erscheinungsdatum: Juni 2015
Verlag: argon verlag
Preis: € 19,95 [D]
ISBN: 978-3-8398-4102-0
Dauer: ca. 15,5 Stunden
Gelesen: Simon Jäger
Sprache: Deutsch





»Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.«

Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort, dem Sanktuarium, aus herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen dabei auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.


Einen Einstieg gab es für mich nicht richtig. Ich habe mehr als nur ein paar Kapitel benötigt um überhaupt in die Geschichte zu finden. Direkt im Anschluss an Teil eins sicher nicht so schlimm, doch nach ein paar anderen Büchern zwischen durch eher schwer. Ich fühlte mich nicht abgeholt und lief der Geschichte erst mal hinterher.

Verwirrend - ist das Erste das mir dazu einfällt. Ansich ist es eine spannende und fantasievolle Geschichte, doch gab es zu viele Handlungsstränge, so das ich gar nicht mehr zurecht kam. Teilweise fehlte mir auch die "Erklärung" zu den fantastischen "Dingen". So wurde die ganze Geschichte ein wenig verschwommen in meinen Gedanken.

In Band 1 lernen wir die meisten Personen schon kennen. In Band 2 kommen gefühlt wenig Informationen dazu. Zwar kommen neue Protagonisten hinzu, z. B. Summerbell, doch lernt man diese nicht richtig kennen.

Wieder: verwirrend. Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich das Ende auffassen soll. Was man aber sagen muss, ich hab keine Ahnung wie es weiter geht.

Meine komplette Hoffnung liegt nun auf Band 3. Diese ganzen Fäden muss Kai Meyer erst einmal wieder zusammen führen.

Aktuell tippe ich darauf das es ein klassicher Trilogie-Mittelband-Durchhänger ist.

Anders als Band 1 konnte mich Band 2 überhaupt nicht mitreißen. Ich hatte das Gefühl es gab zu viele Ideen für diesen Teil die dann alle mehr schlecht als recht verarbeitet wurden. Zwei "rote Fäden" hätten gereicht.


Band 1: "Die Seiten der Welt" (klick)
Band: "Die Seiten der Welt - Nachtland"

http://misshappyreading.blogspot.de/2015/01/die-seiten-der-welt-kai-meyer.html



Bei den verlinkten Rezensionen ist das Buch deutlich besser bewertet. Das beweist wieder einmal wie unterschiedlich das Empfinden dazu sein kann...

his and her books // golden letters // nenaties bücherwelt
 



Kommentare:

  1. Danke fürs Verlinken. Ich glaube ich wäre mit dem Hörbuch total überfordert gewesen. Durch die so epischen Szenarien war ich froh, dass ich es "vor mir sehen" konnte (ich hoffe du verstehst, was ich meine).
    Mir ging es mit "The Bone Season" so. Als Hörbuch einfach too much - die Leser hingegen waren alle begeistert.

    Liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Steffi,
      das ist gut möglich. "The Bone Season" steht noch auf meiner Wunschliste, definitv als Buch ;)
      Liebste Grüße
      Nadine

      Löschen
  2. Hallo :)
    danke fürs verlinken! :D
    Das mit den verwirrenden Handlungssträngen kann ich nachvollziehen. Ich stelle mir das als Hörbuch auch echt anstrengend vor weil man nicht mal schnell eine Seite zurückblättern kann.
    Ich hoffe aber auch sehr das Band 3 dann wieder sehr viel besser wird und ein grandioses Finale!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥