[Rezension] Die Achse meiner Welt - Dani Atkins


bibliographische Angaben (ebook)

Erscheinungsdatum: Juli 2014
Verlag: Knaur (ebook)
Preis: € 9,99 [D]
ISBN: 978-3-426-42407-0
Seiten: 384 Seiten
Sprache: Deutsch






Rachel ist jung, beliebt, verliebt und wird in wenigen Wochen ihr Traumstudium beginnen. Perfekt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der ihr alles nimmt. Sie verliert den besten Freund, ihre Zuversicht und die Balance. Jahre später wird ihre Welt zum zweiten Mal auf den Kopf gestellt. Denn als sie nach einem schweren Sturz im Krankenhaus erwacht, ist ihr Leben plötzlich so, wie sie es sich immer erhofft hat. Die damalige Tragödie hat es anscheinend nie gegeben. Ihr bester Freund lebt und ist an ihrer Seite. Wie kann das sein? Und wie fühlt sich Rachel in ihrem neuen Leben – mit dem Wissen über all das, was zuvor geschah? … (Klappentext)

Ein schrecklicher Unfall wirft Rachels Leben völlig aus der Bahn. Es ist sehr leicht bei diesem Buch emotional zu werden - ich habe sofort mit Rachel gelitten. In sanften Tönen spricht die Autorin über tiefe Gefühle wie Selbstzweifel, Schuld und Angst. Nach wenigen Seiten schon fühlte ich mit Rachel mit.
Nachdem ich das Buch nun beendet habe fehlen mir ein bisschen die Worte. Es gibt so viele gute Bewertungen und das ist absolut berechtigt. Die Geschichte ist so wundervoll und so traurig. Ich habe das Gefühl bei diesem Buch stimmt einfach alles. Jede Wendung, jedes Ereignis, jedes Gespräch, alles passt zusammen.

Rachel habe ich sofort ins Herz geschlossen, doch auch Sarah und Jimmy. Auch Tony Rachels Dad war mir sofort sympathisch. Jeder einzelne Protagonist ist gute gewählt und passt in die Geschichte.
Dies ist Dani Atkins erster Roman, doch davon merkt man nichts. Das Buch liest sich unglaublich flüssig, und das nicht nur wegen der großartigen Geschichte. Wenn teilweise die Gedankenwelt der Hauptperson langweilig wird, ist sie hier genau richtig eingesetzt. Es gibt nichts auszusetzten!

Ich darf auf keinen Fall spoilern, aber: aaaawwwww! Ein Wort? Perfekt! Es hätte nicht anders sein dürfen. Traurig, schön, bewegend.
Eine absolute Leseempfehlung! Ein großartiger Roman über die erste Liebe, Freundschaft und die Hoffnung. Lesenswert!




Das Buch habe ich bei skoobe gelesen.

Welches Buch hat euch traurig und glücklich zu gleich gemacht?


Kommentare:

  1. Hallöchen,

    ich hab das Buch ja auch noch hier liegen und du hast mir jetzt richtig Lust drauf gemacht. Ich hab bisher ja sowieso nur gutes darüber gehört, aber jetzt möchte ich es wirklich sofort lesen :D Aber ich hab noch ein paar andere zu lesen :/
    So ein Mist!

    Liebe Grüße
    Kate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kate :)
      das Buch ist relativ dünn, wenn du es mal dazuwischen schieben kannst mach es auf jeden Fall. Ich finde es lohnt sich absolut.
      :-*

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe! ;-*

    Ich habe vor kurzem "Die Achse meiner Welt" auch ausgelesen und auf meinem Blog rezensiert. Ich hoffe, es ist für dich in Ordnung, dass ich deine Rezension in meiner ganz unten unter der Überschrift "Weitere Rezensionen zu vorgestelltem Buch" mitverlinkt habe? Falls nicht, dann sag mir einfach kurz Bescheid und ich lösche dich wieder raus, ja? ;)
    Hier kommst du zu meiner Rezension.

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram