[Welttag des Buches] Meine All Time Favorite's


Heute ist "Welttag des Buches" - habt ihr bestimmt schon überall gelesen. Heute werdet ihr regelrecht überschwemmt mit tollen Aktionen, spannenden Artikeln, großartigen Gewinnspielen und vielem mehr.

Ich habe mich gefragt, was mir zum Welttag des Buches einfällt. An meine Gedanken krallten sich immer wieder meine All Time Favorite's. Bücher die ich auf keinen Fall in meinem bibliographischen Gedächtnis missen möchte, das sitzt übrigens direkt nebem dem Schaltkreis für Liebe und umschließt das Hirnbällchen in dem die Kreativität wohnt.


 Diese Bücher haben mit aus unterschiedlichen Gründen nie verlassen und werden es auch nie. .

top ten top ten
top ten top ten top ten

Harry Potter brachte mich zum Lesen, ja so ist das, ich kann nicht sagen ob ich je so eine Bücherliebe entwickelt hätte, hätte J K Rowling mich so gefesselt. Das Buch ist der Anfang meines Bücherweges.

A thousand splendid suns von Khaled Hosseini - das Buch hat mich mehr ins Herz getroffen als jedes andere. Und ich hatte es mir nicht mal bewusste gekauft. Ich war damals in Australien, um ein Jahr dort zu arbeiten und die Welt zu erkunden, in einem Buchladen habe ich das Buch gesehen und es eher wegen dem schönen Cover gekauft. Als ich zu lesen begann wurde mir erst das ernste Thema bewusst. Ich musste mich in das Buch hinein kämpfen, hauptsächlich weil in englisch ist. Doch
nach einigen Kapiteln harter Arbeit war ich in Hosseinis Bann gezogen.
Kein anderer Autor hat es bisher geschafft mich so zu faszinieren und traurig zu stimmen. Das Buch hat mich ein Stück weit verändert.

Das Leben des Galileo Galilei vom großen Brecht. Sicher ein Buch das ihr eher nicht erwartet habt auf dieser Liste. Eine Schullektüre aus der 8ten Klasse wenn ich mich nicht täusche. Klassikern bin ich ja nicht abgeneigt wie ihr wisst, klick. Doch mit dem "Klassiker lesen" habe ich eigentlich erst so richtig begonnen. Mit Shakespears Theaterstücken konnte ich gar nichts anfangen. Doch Brechts kleines Werk begleitet mich schon eine ganze Weile. Wie ein Talisman hat dieses Buch Jahre
an meiner Seite überdauert. Unterhaltsam, Lehrreich, Monologe zum Niederknien. Dieses Buch ist mein Seelenbuch (Minihommage an Kai Meyers Die Seiten der Welt).

Die Säulen der Erde von Ken Follett hat mir die Welt der Historische Romane aller Art geöffnet. Ich liebe seine Bücher, seine Liebe zum Detail. Tausend Seiten waren anfangs abschreckend, doch zum Ende habe ich jeder gelesenen Seite hinterher getrauert. Ein Epos wie es keinen zweiten gibt! Die Personen sind heute noch so präsent wie vor Jahren, sie sind mir noch immer vertraut.

Und jetzt noch ein Buch bei dem ihr vermutlich auch nicht erwartet habt es auf dieser Liste zu finden. Eine so tolle Fantasy-Story habe ich nie wieder gefunden. Der Kuss des Kjer von Lynn Raven ist eine der besten Geschichten die ich bisher gelesen habe. Herzzerreisend schön!

Wenn ihr auf die Cover klickt, kommt ihr zum jeweiligen Goodreads Link, dort findet ihr alle Angaben, zu Verlag, ISBN und auch Links falls ihr euch eins davon kaufen möchtet.
Diese Bücher kann ich euch außnahmslos empfehlen.

Kennt ihr eins der Bücher? Was sind eure Seelenbücher?




Kommentare:

  1. Hallo Nadine,

    es freut mich, dass du über Lovelybooks auf meinen Blog gestoßen bist und mir gleich mal gefolgt bist. :)
    Allerdings scheint dir ein kleines Missgeschick passiert zu sein, denn ich bin keine "Liebste", sondern ein "Liebster". :D Ist aber gar nicht schlimm! So was passiert mir auch ständig.
    Selbstverständlich verfolge ich auch deinen Blog sehr gern und werde mal Leser. Dir auch noch einen schönen Welttag des Buches.

    Liebste Grüße,
    Florian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OMG wie peinlich, I'm so so sorry! Hab grad nochmal gecheckt das dein Name nicht unter der Rezension steht, die Detailinfos hab ich mir gar nicht angeschaut, so super peinlich *versteck*
      Ganz liebe Grüße Nadine

      Löschen
    2. Liebste Florian, stell dich nicht so an. ;)

      Löschen
  2. Hallo Nadine! :)

    "Der Kuss des Kjer" und den Klassiker kenne ich nicht, "Tausend strahlende Sonnen" und "Die Säulen der Erde" sind Bücher, die ich bisher nur vom Sehen bzw. Hörensagen kenne, aber definitiv auch gerne eines Tages noch lesen möchte, da ich sie echt ansprechend finde und "Harry Potter" - klar, wer kennt den nicht?^^ - habe ich selbst in meiner Kindheit gelesen und geliebt! :-)) Kann ich wirklich nachvollziehen, dass das eines deiner Herzensbücher ist.

    Meine Seelenbücher sind "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" und "Mein Herz ruft deinen Namen". Allerdings geht mir auch Lucinda Rileys "Die sieben Schwestern" einfach nicht mehr aus dem Kopf. ;) - Kennst du diese Bücher auch schon?

    Alles Liebe ♥ zum Welttag des Buches!
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich liebe Janine,
      gehört habe ich von deinen Büchern schon, lesesen habe ich noch keins, aber bei rebuy habe ich mir erst vor kurzem "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" gekauft. Es liegt also schon bei mir und wartet. Jetzt freue ich mich umso mehr :D

      Löschen
    2. Ui, da wünsche ich dir ganz viel Spaß, da sind wundervolle Zitate (über die Liebe) zu finden. ♥ - Irgendwann in meinem Leben muss ich das Buch mal rereaden. ;)

      Löschen
  3. Danke für deinen Besuch auf meinem Blog und mir gleich folgst, das freut mich. Wir führen tatsächlich Zwillingsblogs, zumindest was das Layout angeht. Ist ja witzig. :-) Bei mir sieht's allerdings noch ein bisschen nüchtern aus. Aber ein Blog muss ja auch wachsen.

    Ich kenne Harry Potter und die Säulen der Erde, beides tolle Bücher. Von Hosseini habe ich andere Bücher gelesen. Das ist wirklich ein toller Schriftsteller. Auf meiner Liste stehen "The Mist of Avalon", "Herr der Ringe" und Salman Rushdi: "Harun und das Meer der Geschichten" ( aber auf English).

    Lieben Gruß
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach am Anfang siehts immer leer aus :) aber das füllt sich so schnell :D
      Werde mir deine Bücher gleich mal notieren.
      Freu mich so über die ganzen Lieblingsbücher :D

      Löschen
  4. Hallo Nadine,
    danke für deinen Besuch. Auch ich habe bei dir gleich mal auf "Folgen" geklickt.
    Deine Umsetzung zum Welttag des Buches gefällt mir übrigens gut. Verlosungen sind ja auch nicht alles ;)

    Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :D Und ich liebe die ganzen Lieblingsbücher von allen, meine Wunschliste wächst nur so vor sich hin ;)

      Löschen
  5. Gelesen habe ich davon vor Harry Potter. Brecht ist - obwohl ich gerne zwischendurch Klassiker lese - so gar nicht meins. Die ersten drei Bücher, die mir auf deine Frage eingefallen sind, sind:

    Faust I (Goethe): Besser geht es nicht!
    Der Zauberhut (Pratchett): Pratchett war genial und mit diesem Buch durfte ich ihn erstmals lesen.
    Der Name des Windes (Rothfuss): Das durchdachteste, best erzählte Fantasyepos!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Name des Windes" lacht mich schon eine ganze Zeit lang an.
      Das werde ich mir bald mal schnappen :D

      Löschen
  6. Hallöchen liebste Nadine,
    Das ist wirklich eine schöne Idee! Ich finde sowas immer schön, weil es Bücher sind die man immer und immer und uneingeschränkt empfehlen kann. Herrlich ein solches Gefühl. Meine All Time Favorites .. nun Harry Potter versteht sich von selbst. Da reden wir jetzt nicht weiter drüber! ;) Aber ansonsten.. irgendwie ist es merkwürdig, dass es viele Thriller gibt, die ich wirklich wahnsinnig gut finde, wie den Seelenbrecher von Sebastian Fitzek, aber keinen davon würde ich als All Time Favorite bezeichnen. Meine gehen eher in Richtung Liebe. <3 :D
    David Nicholls' "Zwei an einem Tag" , Melanie Gideons "Die Eheprobe", Adriana Popescus "Lieblingsmomente" <3 Das sind drei von meinen ganz ganz großen! :)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Lottalein da machst du mir ein schlechtes Gewissen, man glaub es kaum, aber ich habe wirklich noch kein Fitzek Buch gelesen.... *versteck* Ich muss das ENDLICH mal ändern!

      Löschen
  7. Hallo Nadine,
    eine sehr schöne Idee.
    Bei Harry Potter kann ich dir nur zustimmen, ich liebe die Reihe und lese sie gerade zum zweiten mal und da ich die englischen Hardcover Ausgaben so schön fand, hab ich sie mir auch noch auf englisch gekauft. Heißt beim Dritten ReRead werden sie dann auf englisch gelesen...
    Die anderen von dir Vorgestellen Bücher kenne ich nicht, wobei die Säulen der Erde auf meinem SuB liegt.
    Ganz toll finde ich noch das Lied von Eis und Feuer und Königsmörder Chroniken...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da rennst du offene Türen ein. Ich bin ein bekennender Game of Thrones Fan, habe die Bücher allerdings auf Englisch gelesen, da ich absolut gegen diese Holzfällerübersetztechnik bin. Aus Snow kann man nicht einfach Schnee machen. Das geht einfach nicht *grummel*

      Löschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram