[Rezension] Wie zwei alte Schachteln einmal versehentlich die Welt retteten - Enzo Fileno Carabba - misshappyreading

14 April 2015

[Rezension] Wie zwei alte Schachteln einmal versehentlich die Welt retteten - Enzo Fileno Carabba


bibliographische Angaben

Erscheinungsdatum: Mai 2014
Verlag: btb (inkl. Leseprobe)
Preis: € 8,99 [D]
ISBN: 978-3-442-74743-6
Seiten: 224 Seiten
Sprache: Deutsch






Seit Jahrzehnten bewohnen Giulia und Camilla, zwei Damen von edler Geburt und antiker Schönheit, einen alten und zugegebenermaßen ziemlich heruntergekommenen Palazzo im schönen Florenz. Die beiden haben es sich bequem gemacht zwischen allerlei Antiquitäten und sonstigem Plunder und verlassen das Haus nur noch selten. Warum sollten sie auch, denn Emiliano, der unverschämte Feinkosthändler, versorgt sie mit überteuerten Lebensmitteln, und Piero, ja Piero, versorgt sie seit Jahr und Tag mit ein bisschen Koks, das die Damen nachmittags zum Tee zu nehmen pflegen. Denn ein bisschen Spaß sei im Leben ja wohl noch erlaubt. Als jedoch Piero eines Tages nicht mehr auftaucht, sehen sich die beiden gezwungen, das erste Mal seit langer Zeit wieder einen Fuß vor die Haustür zu setzen. Ein Entschluss mit weitreichenden Konsequenzen … (Klappentext)

Die Prinzessinen ziehen in die Welt hinaus. Von Beginn an unglaublich unterhaltsam wie die Damen sich auf die Suche nach einem neuen Dealer begeben und damit den Stein ins Rollen bringen. Man hat sofort ein Bild von der Welt in der sich die Damen bewegen und ein besonders amüsantes wie sie aussehen.

Die Damen sind relativ abgebrüht was ihre Einstellung zu Verbrechen und Mord angeht. Schwarzer Senioren Mafia Humor quasi. Teilweise sehr verworren und abstrus läuft die Geschichte relativ vorhersehbar ab. Zur Zeit sind die Geschichten um Senioren die in die Welt hinaus ziehen ja relativ beliebt. Diese sticht nicht unbedingt heraus. Sehr gefallen hat mir der italienische Flair und die unterhaltsamen "Sprichwörter" die die Damen auf nahezu jeder Seite von sich geben.

Die Charaktere der Damen selbst sind eher erschreckend. Wie bereits erwähnt sind sie sehr abgebrüht. Nichtsdestotrotz sind sie sehr unterhaltsam und ein wenig schrullig.

Der Schreibstil ist regelrecht "Comic-haft" - zumindest hatte ich das Gefühl. Vor meinem geistigen Auge spielten sich Szenen aus Filmen mit Zeichentrickeffekten ab. Da die Damen den Drogen ja nicht abgeneigt sind entstehen köstliche Momente, beispielsweise ihre Verflossenen im Aquarium.

Zu Beginn musste ich mich erst in die doch recht ungewöhnliche Story einfinden. Das Ende hat mir wesentlich besser gefallen als der Anfang, doch war es nicht DIE Enthüllung schlechthin. Erheiternd aber nicht geistreich. Denoch ist es wert dem Ende eine Chance zu geben, selbst wenn es zu Beginn ein wenig schleppend voran geht.

Das Cover ist großartig. Wobei ich im Nachhinein nicht sicher bin ob es zur Geschichte selbst passt. Ich hatte mehr echten Humor (anstelle von viel abstrusen schwarzen Humor) und weniger Verrücktheiten erwartet.
Ein kurzweilig erheiterndes Werk, welches ein paar schöne Lesestunden beschert. Man muss sich allerdings für dezent groteske Protagonisten und kuriose Geschichten begeistern können.


Für mein Leseexpemplar möchte ich mich ganz herzlich beim btb Verlag bedanken.


Welches ist euer kuriosestes/chaotischtes Buch?



Kommentare:

  1. Das Buch klingt wirklich lustig! Ein so ein chaotisches Buch habe ich vor kurzem auch gelesen- Erst wirst du verrückt und dann ein Schmetterling.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist der Titel ja auch schon lustig :)

      Löschen
  2. Huhu,

    vielen Dank für deinen Besuch, ich besuche dich mal zurück xD

    Oh ja dieses Buch habe ich letztes Jahr auch gelesen. Ich liebe das Cover und ich liebe den Buchtitel, ABER die Geschichte ist überhaupt nicht meins, fand sie total schrecklich langweilig =(
    Habe aber in letzten Zeit dieses Buch öfters auf Blogs gesehen, anscheinend geht es im Moment rum hihi

    Liebste Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥