[Reihen-Quickie] Venezianische ... - Daniela Gesing

Beim ersten Fall Brassonis habe ich bei einer Leserunde bei LovelyBooks teilgenommen, den zweiten Fall habe ich nun über vorablesen.de bekommen. Und ich muss sagen, die Reihe begeistert mich immer mehr.


Gut, Reihe, ist jetzt hoch gepokert, aber immerhin schon zwei Fälle für den Commissario.

**LESERUNDE BEI LovelyBooks** bis 12.02.15 wer Lust hat, dort könnt ihr das EBook gewinnen.


Brassonis erster Fall: Venezianische Verwicklungen

Inhalt:

Mit Commissario Luca Brassoni unterwegs in Venedigs Kunstwelt Luca Brassoni – Kaffeeliebhaber, geschieden und der Ermittler mit dem besten Gespür bei der Polizei von Venedig – wird zu dem Fundort einer Leiche gerufen. Vor der Gallerie dell’Accademia am Südufer des Canal Grande liegt unter einer Plane der deutsche Kunstexperte Konstantin Becker... (Klappentext)

Meine Meinung:

Der Einstieg in das Buch ist leicht und flüssig. Erst nach und nach lernt man den Comissario Brassoni und seine Kollegen, Verwandten und Liebschaften kennen. Ein Pluspunkt für das Buch ist der charmante und charismatische Ermittler, welcher der Geschichte die richtige Würze verleiht.

Der Kriminalfall um das Kunstmilieu Venedigs ist spannend und in sich schlüssig. Ich persönlich hätte gerne mehr über die Museen und Kunstwerke gelesen.

Auch die Aufklärung des Falles selbst ist interessant bis zum Ende.
Der Schreibstil der Autorin ist simpel aber extrem angenehm zu lesen (ich persönlich bevorzuge simple gute Sätze).
Toll ist, dass das Buch nicht ausschließlich den Fall umfasst, sondern auch ein recht amüsantes Privatleben der Protagonisten.

Einzel-Bewertung: 3,5/5

Preis: € 3,99 [D]
ISBN: 978-3-95819-006-1
Seiten: 336

Brassonis zweiter Fall: Venezianische Delikatessen

Inhalt:

Ein warmer Septemberabend in Venedig. Das blaue Wasser des Canal Grande glitzert malerisch in der Abendsonne. Doch mit der Idylle ist es vorbei, als unter der Rialtobrücke eine Leiche gefunden wird... (Klappentext)

Meine Meinung:

Juhu, Brassoni is back! Wer kennt das nicht? Buch eins ist toll, Buch zwei ist solala und so geht es bergab... ABER das ist hier absolut nicht der Fall. Wie man an der Bewertung sieht, fand ich den zweiten Fall sogar ein wenig besser als Teil eins.
Mir sind die Protagonisten noch ein wenig mehr ans Herz gewachsen.

Ich weiß nicht ob man schon mal in Venedig gewesen sein muss (ich war schon einige Male dort), aber ich für meinen Teil kann sagen: Frau Gesing enführt mich direkt dorthin zurück (und das bei aktuell gefühlten -20 Grad draußen).

Die Story führt durch die Kochtöpfe Venedigs und bleibt erneut von Anfang bis Ende spannend.
Auch sind mir alle Charaktere weiterhin sympatisch und haben sogar noch an "Farbe" gewonnen.
Das Buch bleibt den Stil der Reihe toll, wenngleich mit einer eigenen Geschichte.

Einzel-Bewertung: 4/5

Preis: € 3,99 [D]
ISBN: 978-3-95819-026-9
Seiten: 304

Gesamt-Fazit:

Wer Krimis mag der wird seine Freude an den Gesing'schen Venezianern haben! Charmente Unterhaltung mit tollen Personen. Zudem: auch der Preis ist mehr als in Ordnung. Teil 3 (Bitte bitte sagt mir jemand dass es Teil 3 geben wird?! *Handhebfürsvorablesen*) werde ich mir auf jeden Fall nicht entgehen lassen. Wer weiß, vielleicht schafft der dritte Fall es auf 5 Herzchen, was bei einem Krimi und mir ein echtes Event wäre.

Gesamt-Bewertung:
4/5

Verlag: midnight.ullstein
Sprache: Deutsch
HIER GIBTS DIE BÜCHER! (inkl Leseprobe)
Webseite der Autorin? Hier!

Oh und noch ein kleiner Mini-Pluspunkt für die Bücher, Brassonis Oma kommt ganz auch meiner Nähe :)

Mögt ihr Venedig-Krimis auch so gerne?

Kommentare:

  1. Hallo,
    du hast echt einen schönen Blog.
    Schönen Sonntag noch!
    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui das ist lieb!
      Vielen Dank :-*
      Grüße Nadine

      Löschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram