[Film sucht Buch] Downton Abbey - misshappyreading

19 Januar 2015

[Film sucht Buch] Downton Abbey

Es gibt diese Filme oder Serien zu denen man sich einfach ein Buch wünscht.
In unserer neuen Rubrik "Film sucht Buch" geht es genau darum.

Es geht um Filme oder Serien die NICHT zu dem Buch gehören, also keine Buch-Verfilmungen.

Wem das gefällt, dem gefällt auch das!



Film/Serie: Downton Abbey

Downton Abbey ist eine britische Fernsehserie und handelt von einer Adelsfamilie und ihrem Personal am Anfang des 20. Jahrhunderts, von technischen Erfindungen (Elektrizität, Telefon, Medizin), politischen Umbrüchen (Frauenrechte, Auflösung von Herrschaftsstrukturen, Erster Weltkrieg) und persönlichen Schicksalen.

Ich lieeeeebe diese Serie, seit ich sie schaue bin ich ein unglaublicher Fan davon geworden!

Buch: Sturz der Titanen - Ken Follett

Europa, 1914: Eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie, die durch politische Spannungen zerrissen wird. Eine Familie aus England zwischen Arbeiterschicht und Adel. Und zwei Brüder aus Russland, die in den Strudel der Revolution geraten und sich auf verschiedenen Seiten gegenüberstehen. Ken Folletts neue Trilogie spielt zwischen 1914 und 1989 und erzählt von drei Familien aus drei Ländern, deren Schicksale auf dramatische Weise miteinander verknüpft sind - und wird Geschichte schreiben!
ISBN: 978-3785724064
Seiten: 1024
Verlag: Lübbe


Zu welchem Film wünscht ihr euch ein Buch das so ähnlich ist? Oder welche kennt ihr?

Kommentare:

  1. Hallooo :)

    Diese Rubrik ist eine tolle Idee, gefällt mir sehr gut. Mir fällt jetzt zwar spontan selbst keine Serie ein, zu der ich gerne ein Buch hätte, aber ich schaue auch kaum Serien daher ist das wenig verwunderlich :D Ken Follet sollte ich jedoch wirklich einmal versuchen, ich mag Bücher, die sich einer ganzen Dynastie widmen.

    Liebe Grüße und ich freue mich schon auf weitere Bücher/Serien in dieser Rubrik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Misty,
      Ken Follett kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, besonders diese Triologie hat mich wirklich gefesselt (auch wenn es soooooo viele Seiten sind).
      Die Rubrik ist hauptsächlich auf meinem Wunsch gewachsen, ich schaue gerne Serien und Filme, und ich hab mir schon öfter gedacht "Wenns das als Buch geben würde..."
      Bin auch gespannt wie viele wir auf die Zeit hin ansammeln :D
      Grüße Nadine

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich hab von "Downtown Abbey" ehrlich gestanden nur die erste Staffel gesehen, die zweite habe ich zwar noch angefangen, habe dann aber abgebrochen, weil es mir zu "soapig" wurde ^^.

    Die Jahrhundert-Trilogie habe ich erst vor ein paar Tagen beendet, nachdem ich den ganzen Winter über (mit Ausnahme der Weihnachtsferien) immer wieder nach Wien zu meinem Lehrgang in Sachen Marketing gefahren bin. Jeden Tag gute 40 min mit dem Zug eine Strecke, da waren diese drei Bücher am E-Book Reader der ideale Begleiter :).

    Das erste war geschichtlich eigentlich das interessanteste (so viel wusste ich von dieser Zeit tatsächlich nicht), das zweite von der Geschichte der Familien das interessanteste (weniger Politik :D), den dritten Teil habe ich als schwächsten empfunden. Die 60er beschreibt Follett bis weit über die Hälfte der Zeit, die restliche Zeit kommt dann eher zu kurz. Und leider auch so viel Politik, dass die Geschichte der Enkel sehr stark in den Hintergrund tritt.

    Aber das ist nur meine persönliche Meinung, lass dich nicht vom Lesen abhalten :).

    Liebe Grüße
    Lissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lissi,
      ich bin gerade noch am Anfang der zweiten Staffel :) Bin ja gespannt ob mein Interesse dann auch noch abnimmt. Bisher bin ich noch Feuer und Flamme :)
      Bei den Büchern kann ich mich dir voll anschließen. Habe auch schon alle gelesen (sonst hätte ich es nicht als Vorschlag rein, am Ende ist es dann ein grässliches Buch, da würde ich nicht verantworten wollen ;) wobei bei Ken Follett eher unwahrscheinlich).
      Das erste ist deutlich am Besten. Beim Dritten hatte ich vor allem das Gefühl das es nur noch erschienen ist weil es eben eine Triologie sein sollte.
      Grüße Nadine

      Löschen
  3. Ich hätte da einen Vorschlag für dich :).

    Die vierte Staffel von "Die Tudors" und als Buch "Die Liebesbotin der Königin" - beide spielen zur selben Zeit am Hof Heinrichs IIIV und beschreiben die Geschichte der vorletzten Frau des Königs, Catherine Howard :).

    Über das Buch hab ich in meinem Blog eine Rezi geschrieben, weil ich es bei einer Leserunde gewonnen habe, die vierte Staffel der Serie läuft lustigerweise seit gestern wieder in der Nacht im österreichischen TV ;).

    Liebe Grüße
    Ascari
    http://leseratz.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich Ascari,
      vielen Dank für den Vorschlag, ich bin ja ein kleiner Tudors Fan, alle Staffeln hab ich mir erst zur Weihnachtszeit wieder genehmigt.
      Habe das Buch noch nicht gelesen, aber gleich mal auf die Wunschliste.
      Hört sich auf jeden Fall schon mal sehr passend dazu an.
      Ich schneie gleich mal auf deinem Blog vorbei :D
      Grüße Nadine

      Löschen
  4. Na, dann sag ich gleich lieben Dank für deinen Besuch :)!

    AntwortenLöschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥