Schullektüren

Deutschunterricht – Referat, eine meiner Lieblingsbeschäftigungen während der Schulzeit.
Das geschriebene Wort hatte es mir schon immer angetan, in Deutsch war ich immer im oberen Drittel (der Noten).

Und wenn einem etwas liegt, dann kann man das ja auch bedenkenlos nutzen, dachte ich mir immer.
Also ich habe ich, quasi gegen „Bezahlung“, die Bücher der Mitschüler gelesen und das dazugehörige Referat gemacht.

Die Bezahlung bestand je nach Aufwand aus einmal bis zu einer Woche Mittagessen (die meiste Zeit also Spätzle mit Soße… Dorfschule in Bayern, das ist quasi unser McD-Burger).

Bei den Klassenlektüren, habe ich dann teilweise nur die Interpretation eines Teilbereiches geschrieben. Erstaunlicherweise hat mir auch das Spaß gemacht.

Meine Lieblingslektüren sind folgende:


Wir konnten uns auch teilweise eigene Bücher aussuchen und darüber ein Referat schreiben, das Buch musst nur genehmigt werden von den entsprechenden Lehrern. Das brachte mir ein paar sehr spannende, aber auch ein paar sehr langweilige Lesestunden ein.
Wobei man natürlich mein damaliges Alter nicht außer Acht lassen darf, Camus macht mit 14 nicht so richtig Spaß.

Unter anderem kam ich so also in den Genuss von:
 


Es ist schade, dass viele es als "überflüssig und nervig" sehen, Bücher in der Schule zu lesen. Teilweise waren wirklich großartige Bücher dabei!

Bei vielen Büchern machen die neuen Cover mehr her, aber diese hier sind die, die ich in den Fingern hatte (ich liebe übrigens das alte "Hobbit"-Cover)!
 
Habt ihr gute Bücher in der Schule gelesen?
Grüße Nadine

Kommentare:

  1. Huhu Nadine,

    Ich lese sehr gerne Schullektüren und bearbeite sie auch gerne. Ich würde aber niemals meine Arbeit an andere "verkaufen", weil das meinen persönlichen moralischen Vorstellungen einfach nicht entspricht. Sage aber auch nichts gegen dich oder deine Mitschüler - nur ich persönlich würde es eben nicht machen.
    Richtig gute Bücher während der Schulzeit waren für mich Faust I, Der Vorleser, Homo Faber, das Parfüm und Sartrés "Der Ekel". Camus habe ich in meiner Freizeit auch schon gelesen und bin begeistert von ihm!

    liebe Grüße,
    Emilie
    www.blaetterwind.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Emilie,
      Keine Sorge, ich verstehe was du meinst, jetzt würde ich das auch nicht mehr machen, aber mit 13 Jahren ca hab ich mit da keinen Kopf gemacht :-)
      War damals eine win-win Situation kann man sagen ;-)
      LG Nadine

      Löschen
  2. Huhu, ich kam unter dem Genuss von dem Buch
    Das Parfum
    Ich bin bei dir sofort Leser geworden dein Blog gefällt mir
    Würde mich freuen wenn du auch bei mir vorbei schauen würdest :)
    LG
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nadine,

    ich kann mich an die Schulzeit nicht mehr so wirklich erinnern... Aber natürlich gab es immer welche, die nicht gern Deutschunterricht hatten, nicht gern lasen. Aber da sind die Interessen eben verschieden. Da kann ein Buch noch so großartig sein. Mich hätte auch nie jemand z.B. für Physik begeistern können. ;) So ist das eben. Aber hey, du hattest durch das Desinteresse deiner Mitschüler den großen Vorteil, dass du dir was dazuverdienen konntest. Ist ja auch nicht schlecht. :)
    Hast du denn beruflich was aus deiner Leidenschaft gemacht? Das würde mich sehr interessieren.

    Liebe Grüße von
    Diana :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diana,
      Ja das ist wahr, mich konnte man nie für Chemie und (wie bei dir) Physik begeistern.
      Tatsächlich hätte ich sehr gerne was daraus gemacht, aber mit einem Wirtschaftsabitur war die Auswahl in Studiengängen begrenzt und ich bin dann erst mal ein Jahr nach Australien ausgewandert. Danach hab ich quasi meine zweite Leidenschaft zum Beruf gemacht, ich arbeite bei einem Münchner Reiseveranstaler im Bereich Orient. Für meine Leseleidenschaft habe ich dafür den Blog :-)
      Lg Nadine

      Löschen
    2. Sorry ich meine Veranstalter natürlich, auf dem Handy ist das leider alles immer so witzig :-P

      Löschen
    3. Vielen Dank für deine Antwort, Nadine! Klingt alles sehr spannend! Vor allem, dass du ein Jahr in Australien warst. Und dein jetziger Beruf ist ja auch toll. :) Macht bestimmt Spaß. :)

      Ich hoffe, du hattest wunderschöne Weihnachten! :)
      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    4. Sehr gerne :) Ja mir macht meine Arbeit sehr viel Spaß (zum Glück), stelle mir das nicht besonders schön vor wenn man die Arbeit nicht gerne macht. Aber natülich gehören da dann auch gute Kollegen etc dazu. Ich kann mich wirklich glücklich schätzen :)
      Oh ja ich hatte wirklich schöne Feiertag und jetzt freue ich mich auf Silvester :)
      Hoffe ihr hattet auch schöne Tage und einen guten Rutsch euch schon mal!
      Liebe Grüße Nadine

      Löschen
  4. Huhu :)
    Ich bin gerade durch Lovelybooks auf deinen Blog gestoßen und auch gleich Leserin geworden.
    Eigentlich wollte ich nur ganz liebe Grüße da lassen und Frohe Weihnachten wünschen.
    Jasmin
    http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jasmin,
      freue mich sehr das es dir gefällt.
      Liebe Grüße
      Nadine

      Löschen
  5. Hallöchen!
    Was für ein toller Beitrag. :D Ich musste eben wirklich so lachen! Das hätte ich in der Schulzeit vielleicht auch mal machen sollen, aber auf die Idee bin ich irgendwie nicht gekommen. Ich habe das nur einmal gemacht und da war ich zu verliebt um etwas dafür zu verlangen.. schade eigentlich. xD Ich habe auch gerne Bücher für die Schule gelesen. Ich fand damals aber auch nicht jede Schullektüre toll. Was ich wirklich gerne gelesen habe war "Die Wolke", "Tagebuch der Anne Frank" und "die Wolke", sowie auf französisch "Le petit prince". Es gab aber auch Bücher, die ich so gar nicht mochte, wie zb. "Nackt unter Wölfen", "Der gute Mensch von Sezuan" und ähliche. :D
    Ein wirklich tolles Beitrag. Übrigens gefällt mir das Blogdesign auch sehr gut, auch wenn es recht schlicht gehalten ist. :)
    Bin gleich mal hier geblieben.


    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich liebe Lotta,
      haha ja so ist das mit den Männern :)
      Freue mich das dir das Blogdesign gefällt. Ich mag es auch lieber schlicht, aber nach Blanko-Seiten soll es ja auch nicht aussehen :)
      Liebe Grüße und Happy New Year!
      Nadine

      Löschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram