[Reihen-Quickie] Die Alchemie der Unsterblichkeit & Der Krähenturm - Kerstin Pflieger

Diese Bücher sind eher ein Geheimtipp. Ich habe noch nicht viele getroffen die sie gelesen haben.
Wem würde ich sie ans Herz legen? Jedem der Tim Burton Filme mag auf jeden Fall!
Wer sich mit seinen Filmen schwer tut, der wird es mit den Büchern schwer haben.




Die Alchemie der Unsterblichkeit

Inhalt:
Den jungen Gelehrten Icherios Ceihn packt die Angst. Niemals zuvor ist er durch diese finsteren Lande gefahren, noch nie hat er ein Irrlicht gesehen. Es ist das Jahr 1771 und Icherios auf dem Weg in den tiefsten Schwarzwald, um eine brutale Mordserie aufzuklären.

Meine Meinung:

Durch Zufall bin ich auf das Buch "Die Alchemie der Unsterblichkeit" gestossen - anfangs war ich mir nicht sicher. Sleepy Hollow ist einer meiner Lieblingsfilme und ich war skeptisch in wie weit ein Buch gut sein kann das an Sleepy Hollow angelehnt ist.Auch wenn der Held sehr an Tim Burtons Ichabod Crane erinnert, ist die Geschichte eine völlig andere. Gut finde ich auch das die Autorin offen sagt sich an Sleepy Hollow origentiert zu haben, da ist ja absoulut nichts schlimmes darn.
Eine Frage habe ich aber: Ist Katrina van Tassel hier Loretta. Genau so habe ich sie mir von Anfang an vorgestellt :)

Bewertung:
5/5

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 17.06.2011
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 9783442474837
Seiten: 349 Seiten
Sprache: Deutsch

Der Krähenturm

Inhalt:

Heidelberg 1771: Ein Hexenjäger, ein Halbvampir und eine mysteriöse Mordserie, die den Menschen das Blut in den Adern gefrieren lässt „Wenn du dieses Buch findest, bin ich vermutlich tot.“

Meine Meinung:

Auch hier kann ich fast nur ein sagen, kaum hatte ich 10 Seiten gelesen habe ich bereits darum gebetet das die Autorin einen dritten schreibt. Mehr als im ersten Teil laufen viele Geschichten parallel und es war für mich kaum vorstellbar wie alles zusammen hängen kann. Dennoch war das Buch nie verwirrend sondern schlichtweg einfach SPANNEND. Das Buch hat mich wieder von Anfang an gefesselt und mit einem schönen einfachen Schreibstil in einen Bann gezogen.

Bewertung:
4/5

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 15.12.2011
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 9783442476794
Seiten: 475 Seiten
Sprache: Deutsch

Fazit:

Ich habe die Bücher in einem Aufwasch gelesen und wollte sie nicht mehr aus der Hand legen. Die
Geschichte ist schön, düster und unglaublich bildlich geschrieben.
Ein großes Kompliment an die Autorin - Sie haben mich zu 100% gefesselt.
Sehr geehrte Frau Pflieger, ich hoffe sehr auf ein drittes Buch und garantiere jetzt schon das ich es sofort kaufen werde!

Ihr wollt mehr über die Autorin wissen?
Schaut mal auf ihrer Webseite vorbei.

PS: Die Cover beider Bücher gefallen mir auch wirklich sehr gut! Sie verkörpern genau die Bücher.

Kommentare:

  1. Hallöchen,

    bin gerade über Monis Blog auf dich gestoßen. Hübscher Blog :) Was ich aber vor allem toll finde, ist dass du dich thematisch unter "classics" mit klassischer Literatur beschäftigst :) Gibt nämlich gar nicht soviele Blogger, die sich diesen Werken stellen. Ich schnappe mir hin und wieder ein solches Buch von meiner persönlichen Liste und finde es schön auf Gleichgesinnte zu stoßen.

    Werd mich also als Leserin eintragen.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Misty,
      vielen Dank dir :) Oh ich freu mich auch immer wenn ich jemanden kennlerne der auch gerne mal die Nase in Klassiker steckt.
      Hab mich auch gleich bei dir eingetragen, vielleicht gibts ja mal eine tolle Challange für uns ;)
      lg Nadine

      Löschen
  2. Hallo! :)

    Ich bin auch über Moni auf dich gestoßen. Wenn du magst, schau mal bei uns vorbei. Vor allem der Book-Haul könnte dich interessieren (es sind auch schon neue geplant!): http://grossstadtgedanken.blogspot.de/2014/11/book-haul-1.html

    Wir (meine Freundin Katharina & ich) sind beide studierte Literaturwissenschaftlerinnen und beschäftigen uns auch u.a. mit klassischer Literatur. :)

    Liebe Grüße von
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Nadine : )
    und ja auch ich bin über Moni da ^^ und schön das ich her gefunden habe. Ich finde dein Blog macht einen sehr frischen und schönen Eindruck.
    Was ich mir bei deinen Rezensionen noch persönlich wünsche würde wäre, wenn deine Meinungen etwas ausführlicher werden. Du schreibst im Grunde doch sehr wenig, und so fällt es mir schwer ein zu schätzen ob mir das Buch, der Schreibstil oder zb. die Charaktere zusagen ^^
    Willkommen in der Bloggerwelt und fühl dich ganz zu Hause
    Liebe Grüße
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romi,
      vielen vielen Dank für deine Anregungen, du hast vollkommen Recht. Am Anfang hat man nicht so richtig ein Gefühl dafür. Werde das für die nächsten Rezensionen auf jeden Fall beachten :)
      Lass mich dann gerne wissen wie sie dir gefallen.
      Lg Nadine

      Löschen
    2. Hey : )
      da freue ich mich das meine Kritik nicht negativ gewertet wird, da muss man ja immer vorsichtig sein. Ich freue mich auch weiterhin bei dir vorbei zu schauen und deine Rezensionen lesen zu dürfen ^^
      Liebe Grüße
      Romi

      Löschen

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥

My Instagram