[Rezension] Little Lies - Liane Moriarty - misshappyreading

24 November 2014

[Rezension] Little Lies - Liane Moriarty

bibliographische Angaben

Erscheinungsdatum: 31.07.2014
Verlag: PENGUIN GROUP
ISBN: 9781405918466
Seiten: 464 Seiten
Sprache: Englisch
Inhalt:

Jane hasn't lived anywhere longer than six months since her son was born five years ago. She keeps moving in an attempt to escape her past. Now the idyllic seaside town of Pirriwee has pulled her to its shores and Jane finally feels like she belongs. She has friends in the feisty Madeline and the incredibly beautiful Celeste - two women with seemingly perfect lives . . . and their own secrets behind closed doors. But then a small incident involving the children of all three women occurs in the playground causing a rift between them and the other parents of the school. Minor at first but escalating fast, until whispers and rumours become vicious and spiteful. It was always going to end in tears, but no one thought it would end in murder . . .

Jane hat nie als sechs Monate irgendwo gelebt seit ihr Sohn vor fünf Jahren auf die Welt kam, sie flieht vor ihrer Vergangenheit. Im idyllischen Pirriwee am Meer fühlt sie sich endlich zu Hause. Sie findet Freunde, Madline und Celeste - zwei Frauen mit scheinbar perfekten Leben . . . und ihren eigenen Geheimnissen hinter verschlossenen Türen. Doch dann führt ein kleiner Zwischenfall im Kindergarten zum Zerwürfniss mit den anderen Müttern. Niemand dachte es würde in einem Mord enden . . .

Meine Meinung:

What a fascinating story, I can’t believe I’ve never heard from Liane Moriarty before. The story she tells us in Little Lies has it’s one flow. I totally felt like there is no other way this story could have ended. We are spinning around in a circle of mature desperate housewives and investigation. Liane Moriarty has a gift in sensing how long a chapter should last, when to turn to another character and when to twist the story again.

Was für eine faszinierende Geschichte, ich kann gar nicht glauben dass ich Liane Moriarty vorher gar nicht kannte. Die Story in Little Lies hat ihren eigenen Rhythmus und ich kann mir nicht vorstellen dass das Buch in irgendeiner Art und Weise anders hätte verlaufen können. Wir werden mitgerissen in einer Mischung aus erwachsenen Desperate Housewife’s und einer Mordermittlung. Liane Moriarty hat ein Gefühl dafür wie lang Kapitel sein müssen, wann die Story bei einem anderen Charakter weiter geht und wann die Geschichte wieder eine unerwartete Wendung nehmen muss.

Fazit:

This book is entertaining magnificently, but letting you think about an apparently perfect life of some, not being so perfect at all.

Das Buch ist unglaublich unterhaltend, lässt einen jedoch über ein augenscheinlich perfektes Leben nachdenken, welches gar nicht so perfekt ist.

Zitat und Lieblingssatz:

"She'd been trying to comfort herself with little lies."


**VERFILMUNG**

Wie es aussieht wird es auch eine Verfilmung dazu geben! *freu*

http://deadline.com/2014/08/nicole-kidman-reese-witherspoon-team-on-big-little-lies-rights-deal-815273/

Keine Kommentare:

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥