[Rezension] Galveston - Nic Pizzolatto - misshappyreading

10 November 2014

[Rezension] Galveston - Nic Pizzolatto

bibliographische Angaben

Erscheinungsdatum Erstausgabe: 13.08.2014 
Verlag: Metrolit 
ISBN: 9783849300975
Seiten: 253 Seiten
Sprache: Deutsch



Inhalt:

New Orleans 1987: Das Leben des Syndikat-Killers Roy Cady nimmt eine abrupte Wendung, als bei ihm Lungenkrebs diagnostiziert wird und sein Boss ihn wegen einer Eifersuchtsgeschichte umlegen lassen will...

Meine Meinung:


Walter Kreye ist der perfekte Leser für dieses Buch, mit seiner rauchigen tiefen Stimme. Es ist eine Art Gangster-Krimi, welcher von zwei Wochen im Leben von Roy erzählt. Die Figuren sind toll ausgearbeitet und man kann der Story von Anfang bis Ende folgen. Die Art der Roman/Krimi geschrieben ist schön bildlich, und ohne zu viele sinnlose Details.
Besonders das Ende ist großartig und nicht unbegingt so zu erwarten.
Man darf keinen spannenden Krimi oder eine rasante Verfolgung oder ähnliches erwarten. Dieser Roman/Krimi ist nüchtern und doch blutig und emotional.

Fazit:

Ein tolles Buch, wenn man weiß was einen erwartet, welches ich auf jeden Fall weiter empfehlen kann.


Keine Kommentare:

Lesen macht glücklich!

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch.
Auf Fragen antworte ich auf eurem Blog, lasst mir den Link da ♥